Freier Fall; Weltkontaktverlust. Hilfe, ich bin freie Radikale.

Fähigkeit der materiellen Wirklichkeit anzugehören: sinkt. Weltkontakt verebbt. Nicht IM Leben, nur irgendwie peripher dabei. Sehe ungeordnete Einheiten am Boden herumliegen: ja. Zu erledigende Aufgaben dringen nicht aktionsfördernd dirigierend durch den Nebel im Kopf. Dumpfer Wattekopf: sumpfiges Eiern am Bildschirm. Weltkontakt heißt: erledigen, koordinieren, organisieren, Lösungen für Probleme finden. Heißt: Aktionismus. Heißt: Abhaken dürfen. Listen durcharbeiten. Ergebnisse bekommen. Kommunizieren.

Freier Fall heißt: liegen. Nur mit Menschen sprechen, wenn es sein muss. Schreiben. Lesen. Nebelkopf, Mauerkopf. Mit Mühe Termine erinnern. Aber auch: Loslassen. Frei lassen. Die neurotische Rechnung, zumindest für Augenblicke vergessen. Neues im Kopf zusammenfinden lassen, ohne es dabei zu beobachten.

Nicht alles ist immer gleich Diagnose.

Kippfigur:

—-

Depression ist Urlaub.

Anankastische Struktur ist kapitalistische Verwertungslogik.

//

Depression ist Gefängnis. Ist: nichts zählt.

Anankastische Struktur ist Freiheit vom Schwachsein, ist Kontrolle. Ist: Alles zählt.

—-

Lern Graustufen.

Verschiedene Departments im Kopf: Bewusstseinsfärbungen. Dies ist doch von früher zum Beispiel. Woher kommt das plötzlich? Bin ich nur Schemata?

Du warst doch schon wo anders gelandet! Dies, das dir hier und heute plötzlich wieder begegnet, fühlte sich an wie Rückschritt. Du wolltest nicht zurück. Aber wo warst du gelandet, als du nicht zurück wolltest? VORNE?

Wo bist du jetzt?

Freier Fall.

Bedeutet aus allen Fugen spiralisieren, bedeutet freie Radikale sein. Ich bin freie Radikale. An alles zu binden. Höchstbindungsfähig. Höchstreaktionsfähig auf plumpe Stoffe hin. Elektronenberaubt werde ich alles einbinden, vollständig zu werden.

Und jetzt konkret: Was heißt denn das?

Es heißt: Plötzlich stehlen. Spielsehnsucht nach dysfunktionaler Interaktion. Ein- und unterordnungsphantasien erliegen. Salienzverschiebungen: Sinnverbindungen schließen, wo keine sind. Bedeutet: verdammt noch mal wieder bessere gegen schlechtere Coping Mechanismen tauschen. Routine vernachlässigen. Bedeutet auch irgendwie Urlaub. Aber halt Urlaub in der Bredouille.

Bedeutet: irgendwie schwächlich-kränklich fühlen mit Zwischenblitzen von omnipotenter Phantasie einer allumfassend anti-fragilen übermenschlichen Leidensfähigkeit: Bring it on. Ich bin ein Stein. Mich kriegst du nicht klein. Trotziger Kindskopf, der dem gezücktem Messer gegenüber steht: “Versuchs doch.” Ich bin nur eine Körperhülle. MICH KRIEGST DU NICHT.

Weil ich auch deine zerstörerische Kraft binde: als wäre es, dies, dein Elektron des Grauens, eine Handvoll Liebe. Lächerlich.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s