Ein typischer Tag in Sisyphos’ Bordersteinkleben.

Aufgewacht.

Versucht, nochmal zu schlafen.

Ging nicht.

1 Stunde geweint.

Quatsch im Internet gemacht.

1 Stunde im Schnee joggen gegangen.

Linsen, Quinoa und Bohnen gekocht.

Gedacht: oh, alles im Griff jetzt. Gut. Arbeiten gleich.

Irgendwas Trigger.

2 Stunden geweint.

Quatsch im Internet gemacht.

Mit Vater telefoniert.

1 / 2 Stunde geweint und Quatsch im Internet gemacht.

Eingeschlafen.

Mein Borderlineleben ist irgendwie ein Bordsteinkleben. Und das ist ja nun mal kein Spaziergang.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s